Shadowrun Berlin

Die Online Erweiterung von Andreas AAS Schroth

[!] Werbevideo für Augmentierungen

Unter [!] = Inspiration werden Offplay-Quellen wie Videos, Fotos oder RL (Real-Life) Artikel als Inspirationsquelle für das Shadowrun-Spiel in Berlin gesammelt.

Tipp: Von Deus Ex lernen

Nicht zum ersten Mal gibt uns das Videospiel Deus Ex: Human Revolution eine hervorragende Inspiration dafür, welchen Stellenwert Augmentierungen (also kybernetische Aufrüstungen) in der Zukunft und damit auch der Sechsten Welt haben – und wie diese beworben werden könnten:

(Sollte das Video nicht laufen, versucht den Direktlink unter https://www.youtube.com/watch?v=PqyweGWvtq4&feature=player_embedded. Sollte das Video auch dort weg oder gesperrt sein, ist das leider Pech – hinterlass bitte einen Kommentar, dass das Video weg ist, damit dieser Post gelöscht werden kann und die Inspiration-Kategorie möglichst frei von Blindlinks bleibt.)

Bemerkenswert ist – und das sollte auch bei Shadowrun-Beschreibungen der „heilen Konzernwelt“ immer eine Rolle spielen – dass die Abgrenzung und Bevormundung durch die Konzerne von „den ganz normalen Bürgern“ überhaupt nicht so empfunden wird:

Nette Nachbarschaften, Football spielen mit dem Sohnemann, Klavier spielen, ein Barbeque geben – all dies sind ganz klare Rückgriffe auf idyllische Klischees letztlich der 1950er, die lediglich für 2070+ neu aufgekocht und technisch aktualisiert werden müssen. Relevant dabei ist, dass die „neue“ Technik in den Hintergrund tritt und sich harmonisch einfügt: Das Highlight ist – wie in dem Sarif Werbespot – nicht etwa ein Crysis-2-artiger Zoom auf die geile neue Tech samt technischem Readout der Leistungsdaten, sondern der völlige Fokus auf ein traditionelles gesellschaftliches Ideal – samt Football, BBQ und selbstgemachter Limonade (dank Inst-A-Fix(TM)). 

Ein bisschen hat der Rückgriff auf Klischees aus den 50ern oder noch früheren Zeiten – im Erzähltechnischen, wohlgemerkt – auch mit dem Forcieren des „Film Noir“ Aspektes von Shadowrun zu tun: Shadowrunner als klassische und oft einsame Anti-Helden, die harte Entscheidungen treffen müssen und das „perfekte Leben“ als Lüge entlarven, all den Schmutz und Dreck und die Lügen erkennen, auf denen die ultramoderne Gesellschaft aufgebaut ist – das sind klassische Film Noir Themen. Oder können es zumindest sein.

Deus Ex – trotzdem transhuman und Sci-Fi – betätigt sich viele Noir Techniken, ähnlich wie schon Bladerunner es als quasi erster großer Film Noir Sci-Fi Streifen es tat.

(Sollte das Video nicht laufen, versucht den Direktlink unter https://www.youtube.com/watch?v=zpdiXyza3n0&feature=related)

Andere Games – wie Crysis 2 oder auch das neue Ghost Recon – spielen eigentlich in einem ganz ähnlichen, nah-zukünftigen Milieu. Und geballert wird in Deus Ex ganz kräftig, keine Sorge. Trotzdem ist der Fokus der Erzählweise ein anderer. Ghost Recon z.B. konzentriert sich auf eine militärische Erzählweise, wie man sie von Actionfilmen her kennt:

(Sollte das Video nicht laufen, versucht den Direktlink unter https://www.youtube.com/watch?v=T7cpnW2TIho&feature=related)

Deus Ex – trotzdem von dem, was man im Spiel tut, ebenso mit gängigen Egoshootern wie gängigen Schleichspielen wie eben auch mit Shadowrun absolut vergleichbar – setzt eine zusätzliche Erzählebene auf das Geschehen: Durch persönliche Konflikte, philosophische Fragen, große Themen, schäbige Charaktere und Handlungen, zu denen die Hauptfigur gezwungen wird oder die diese nicht verhindern kann, sei es weil sie die Motive und Identität der Schattenspieler nicht (er)kennt, sei es weil ihr die eigene Persönlichkeit im Weg steht.

Natürlich kann ein multimillionen schwerers Videogame wie Deus Ex dies viel viel VIEL VIEL grandioser inszenieren, als wir es am Spieltisch können (falls Du glaubst, das Video schon zu kennen, sieh es Dir trotzdem an: es ist eine extended version):

(Sollte das Video nicht laufen, versucht den Direktlink unter https://www.youtube.com/watch?v=yQqyAeHJnFY&feature=relmfu)

Davon aber sollte sich kein Spielleiter und keine Runde, die wirklich Lust auf etwas „Noir“ hat, entmutigen lassen. Die Rezepturen, nach denen Film Noir gebaut ist, sind verhältnismäßig einfach – die Famme Fatale, der zynische Akteur, eine Welt der Schlagschatten, Dampf aus Rohren, Regen, Nacht, schmieriges Rotlicht, anonyme Häuserschluchten und Charaktere, die – egal ob Freund, Kontakt oder Gegenspieler entweder Opfer ihrer eigenen (Sehn-)Süchte sind oder von niederen Instinkten getrieben.

Die Kunst besteht eher darin, diese zusätzliche Handlungs- und GEFÜHLSebene über den „eigentlichen“ Run zu legen und sie durch Musik (wie z.B. von meiner Noir-Playlist oder meiner anderen Shadowrun-Playlist auf Youtube) und szenische Beschreibungen immer wieder zu akzentuieren.

Wenn die Spieler auf dieses Gefühl einsteigen und den inneren Monolog ihrer Spielfigur – auch so ein klassisches Noir-Ding – entweder aktiv spielen oder zumindest intern ablaufen lassen, kann dies die Shadowrun-Erfahrung gewaltig steigern. Haben die Spieler umgekehrt keinerlei Lust darauf, kann man es ihnen auch nicht aufzwingen.

Übrigens ist natürlich der Vergleich oder Hinweis zu Film Noir irreführend, denn viele Techniken sind reine Filmtechniken (wie das Setzen von Beleuchtung), die beim Erzählen von Shadowrun wenig praktische Anwendung haben. Eher kann dort helfen, etwas Hardboiled Romane – wie The Big Sleep von Chandler – zu studieren, um gewisse Elemente beim Spiel nachzubilden (wie etwa die klassische Eröffnung mit Ort und Zeit („Berlin 2073…“) und einer gewissen Poesie im Ausdruck („… Ein normaler Regen wäre nicht in der Lage, den Siff der Stadt in den Gulli zu spülen. Findige Menschen die wir sind, haben wir auch dafür eine Lösung gefunden: Einen Regen, der so ätzend ist, dass er gegen mehrere Biowaffengesetze verstoßen würde – könnte man Petrus verklagen, hieße das.“) oder auch der Beschreibung von Nebensächlichkeiten (wie Chandler in der Beschreibung des Glasfensters gleich zu Beginn von The Big Sleep).

Wohlgemerkt: Es ist nicht „künstlerisch wertvoller“, Noir oder Hardboiled zu erzählen. Beides ist ähnlich Pulp und damit an sich Trash, auch wenn Film Noir heute als große Filmkunst betrachtet wird. Wenn Deine Spieler einfach nur die Würfel klappern lassen wollen, ist das okay. Wenn sie das Ganze militärisch oder Bulletstorm-mäßig aufziehen wollen, ist das EBENFALLS okay, solange eben alle in der Runde den gleichen Spielstil pflegen. 

Zurück zum Anfangsthema – der Inspiration, wie sich Megakonzerne präsentieren – einmal mehr die Empfehlung, die Sarif Industries Website aufzusuchen. Und – falls Talent und Technik vorhanden – sich doch mal selbst daran zu machen, ingame Werbevideos für Shadowrun-Konzerne zu erarbeiten 🙂 Davon hätte die Community allemal mehr als vom nächsten Kurzfilm-Projekt 🙂

Addendum: Mittlerweile gibt es auch ein sehr stimmungsvolles DEUS EX Video über die Rolle des Widerstandes, das entsprechend der hier behandelten Erzählweise wiederum auf Emotionalität und das EINZELSCHICKSAL herausgehobener Menschen abzielt. Praktisch eine „Gegen-Werbung“ zum Sarif-Spot, der das ganze moralische Dilemma der Augmentierung deutlich macht (und uns dabei ein bisschen vor Augen führt, wie wenig SR sich diesen Fragen und Themen in seinen Publikationen annimmt).

(Sollte das Video nicht laufen, versucht den Direktlink unter https://www.youtube.com/watch?v=HGpKTrrfLp8&feature=player_embedded. Sollte das Video auch dort weg oder gesperrt sein, ist das leider Pech – hinterlass bitte einen Kommentar, dass das Video weg ist, damit dieser Post gelöscht werden kann und die Inspiration-Kategorie möglichst frei von Blindlinks bleibt.)

Advertisements

Eine Antwort zu “[!] Werbevideo für Augmentierungen

  1. Pingback: Deus Ex – Human Revolution | Wege in die Schatten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: