Shadowrun Berlin

Die Online Erweiterung von Andreas AAS Schroth

Schrapnell#03 | Auf Wolfes Spur

SCHRAPNELL sind einfach gestrickte, aber nicht immer leicht zu lösende Shadowrun-Abenteuer, die zumindest theoretisch an einem einzigen Abend gespielt werden können (so genannte „OneNighter„). Präsentiert werden diese als „One Sheet Adventures„, das heißt alle Infos zum Abenteuer sind auf nur einer einzigen Seite enthalten – und dieses Kurzformat zwingt zu Prägnanz und Kürze. Was toll ist, denn Spielleiter finden so „alles auf einen Blick“ und sich damit auch leichter zurecht als bei vielen der umfassenderen Abenteuer.

Ob Du ein Schrapnell als Überbrückungsabenteuer nutzt, weil grade spontan 2/3 deiner Runde abgesagt haben, du die Schrapnell ganz „normal“ zockst oder du sie als Ausgangspunkt verwendest, um auf ihnen aufzubauen mehrere hundert Session lange epische Megaabenteuer zu bauen: Ich hoffe, die Schrapnell sind dir eine Hilfe. Und bereiten dir und deiner Runde tüchtig Kopfzerbrechen, Spannung und Spaß.

Über Feedback nach dem Durchspielen würde ich mich (auch im Hinblick darauf, in Zukunft Dinge besser machen zu können) freuen.

Cya! Dein Raben-AAS

LINK ZUM PDF: SR_Schrappnell03_AufWolfesSpur_byAAS


Advertisements

3 Antworten zu “Schrapnell#03 | Auf Wolfes Spur

  1. IceFace August 19, 2011 um 16:01

    Zur info: der Link zur Gang funktioniert nicht, weil das letzte Wort mitgenommen wird. Das Wort „beschrieben“ einfach beim Adressfeld rauslöschen und dann klappt’s.
    Die Geschichte klingt gut. 🙂 Der Straßenname „Asena“ ist gut gewählt 🙂

    Gruß
    IceFace

  2. Sphyxis August 25, 2011 um 10:37

    Deine Schrapnellreihe gefällt mir sehr gut, besonders dieses letzte. Eine klasse Idee und sicherlich etwas abgeändert auch in jedem anderen Sprawl spielbar!
    Ich bin nur leider selbst Spieler, sonst würde ich die Schrapnells einmal als Kurzabenteuer ausprobieren. Aber die Idee von kleinen Abenteuern für zwischendurch ist klasse!
    Könntest du dir vorstellen mal ein Schrapnell zur „Wendland-Stiftung“ zu bringen? 🙂
    Weiter so!

    @IceFace
    Zu Semra „Asena“ Bulut: „Unterwelten“, S. 239
    und „Berlin“, S. 20 (Anarcho-Teil).
    Ist keine Neuerfindung, sondern fester Teil der SR4-Spielwelt.

    Gruß,
    Sphyxis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: