Shadowrun Berlin

Die Online Erweiterung von Andreas AAS Schroth

[Katalog] Taurus Superior-8

SR-guns

Hinweis: Für alle Ausrüstungsteile gilt, dass diese nicht offiziell sind und nur mit Erlaubnis des SL verwendet werden können.

Der Taurus Superior-8 ist der Versuch, den Erfolg des Taurus Omni-6 eine Klasse schwerer zu wiederholen. Fans der Vielseitigkeit des Omni-6 beklagen, dass der Superior-8 „nur ein ganz normaler schwerer Revolver“ ist, ohne die Möglichkeit, verschiedenste Munitionsgrößen zu verfeuern.

Waffenpuristen hingegen schätzen an ihm, dass der Superior anders als der Omni keinerlei Kompromisse eingehen muss: Solide verarbeitet, gewohnt robust und zudem stylisch überzeugt der schwere Revolver auf dem Schießplatz ebenso wie im Ernstfall.

Wie der Omni-6 hat auch der Superior-8 einen integrierten Lasermarkierer. 

 Endlich eine Alternative für den in die Jahre gekommenen Warhawk. Der Punch ist etwas schwächer, dafür fasst die Trommel 2 Schuss mehr und ist komplett entnehmbar, so dass man immer 8 Schuss auf einmal nachladen kann. Das Smart-Modell hat im Wifi-Betrieb sogar einen anwählbaren Auswurfmechanismus.
 Fienchen

 Wenn ihr nicht vorhabt, das Ding im Wifi-Modus und smart zu betreiben, dann achtet genau auf die Modellreihe: Alle Wummen mit der Endkennung -S haben den Auswurfmechanismus und die dazugehörige Funkzelle bereits vormontiert – und es gibt Leute, die angeblich einen Exploiut gefunden haben, wie sie diese Modelle per Hacking zum seitwärtigen Auswerfen der Trommel bringen können.
 Tolstoi

 Ich mag die Variante Superior-8X mit verlängertem Lauf. Fühlt sich einfach besser an, und schießt meiner Meinung nach auch nochmal ne Spur präziser.
 Konnopke

Spielwerte SR5: Präz 5(6) | 8K | DK -1 | EM | RK – | Mun 8(tr) | Verf 5E | 550 €

Der Wert in Klammern bezieht sich auf das Modell 8X mit verlängertem Lauf.

Standardupgrades: Lasermarkierer

Advertisements

2 Antworten zu “[Katalog] Taurus Superior-8

  1. Ethern@ut Februar 22, 2014 um 12:11

    Ziemlich einschüchternd, selbst wenn nur Betäubungsmunition drinsteckt (ja, in unserer Gruppe legt man Wert darauf unnötiges Blutvergießen zu vermeiden. Allzu viel Gewalt ruft nur die Sicherheitsbehörden auf den Plan, dich endlich zur Strecke zu bringen). Entsprechend finde ich das bisherige Zusatzmaterial an Waffenkatalogen mitunter doch etwas einfallslos. Warum gibt’s nicht auch einmal die eine oder andere etwas exotischere Waffe? Beispielsweise einen Taser oder eine Netgun (einer unserer Runner wollte sich mal so ein Ding wie aus Running Man (http://www.imfdb.org/images/thumb/c/cb/Running_man_net_gun2.JPG/600px-Running_man_net_gun2.JPG) besorgen – ist aber auch für Sicherheitsbehörden denkbar). Oder für den Magier einen High-Tech-Kampfstab (http://1.bp.blogspot.com/-ANGqLN3z1fk/UM5KSCv3d4I/AAAAAAAAA60/6kigSzgAwR4/s1600/BT_Heist_Tazer.jpg).

    Vielleicht kann man diesbezüglich in den deutschen Publikationen etwas „dranhängen“. Insofern fand ich auch die bisherigen deutschen Anhängsel in Form von Zivilfahrzeugen u. ä. weitaus näher „an der Straße“ als irgendwelche Panzer und andere militärische Hardware.

  2. Ethern@ut Februar 22, 2014 um 12:28

    Achso, ich vergaß…für die ganz groben Schnetzler darfs dann aber auch mal eine Kampfaxt sein. Ich empfehle die hier http://futurefavorite.deviantart.com/art/Vitality-Jagare-332660533

    Wie gesagt..mehr Mut zu exotischerem. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: