Shadowrun Berlin

Die Online Erweiterung von Andreas AAS Schroth

Schlagwort-Archiv: spinrad

[GNB] Biz!Talk mit Spinrad Global Berlin

AhmanJamalAlSheikh

Der Zusammenbruch des AAA-Konzerns NeoNET als Folge der KFS-Krise sowie der folgende Aufstieg von Spinrad Global in die Reihen der „Großen Zehn“ haben das globale Konzerngefüge in seinen Grundfesten erschüttert – auch die ADL. Gute Nachrichten Berlin (GNB) sprach mit dem Chef des Berliner Standortes von Spinrad Global, Ahman Jamal al-Sheikh.

GNB: Herr al-Sheikh, im vergangenen Jahr haben sich Spinrad Industries und Global Sandstorm zum Unternehmensgiganten Spinrad Global (SG) zusammengeschlossen. Außerdem stieg das Unternehmen in die Reihe der AAA-Konzerne auf. Welche Auswirkungen hat das auf Ihre Tätigkeit in Berlin und Deutschland?

Al-Sheikh: Wir befinden uns in einem fortgesetzten Prozess der strategischen Optimierung. Im Kern steht dabei für uns die Frage, wie die einzigartigen Stärken von Global Sandstorm und Spinrad International am Besten kombiniert, durch Akquisen ergänzt und an ausgewählten Stellen auch verschlankt werden können.

GNB: Klingt nach recht viel Veränderung. Wie reagieren Ihre Mitarbeiter darauf?

Al-Sheikh: Wir stellen uns Veränderungen nicht erst dann, wenn sie unausweichlich werden. Wir antizipieren sie und gestalten sie aktiv mit. Aufbruch ist eine Chance. In diesem Sinn sind Neugründung, Restrukturierung und disruptiver Aufstieg von Spinrad Global ein Segen für all diejenigen, welche die Gelegenheit wahrzunehmen wissen. Innerhalb und außerhalb des Konzerns. Unsere Arme sind weit geöffnet für alle Talente, die uns dabei helfen wollen, unsere Position an der Spitze zu verteidigen und weiter auszubauen.

GNB: Klingt wie ein Werbespruch von Human Resources. Sind sie auf der Suche?

Al-Sheikh: Als zukunftsorientiertes Unternehmen sind wir immer interessiert an neuen Köpfen und ihren Ideen. Der Name Spinrad steht für eine gewisse … Waghalsigkeit. Tatsächlich steht dahinter Leidenschaft und der Mut, die Dinge zu bewegen. Ein Mut, der das Unternehmen dahin gebracht hat, wo es heute steht. Dieser Mut ist in der Kultur von Global Sandstorm, als dessen Leiter ich in Berlin die letzten Jahre tätig war, weniger intensiv verankert. Jene aber, die diese Entschlossenheit haben, sehen in der Fusion Chancen auch für ihre eigene Karriere und ihre Projekte.

GNB: Ist diese Art der Waghalsigkeit in der Ära Post-KFS noch zu verantworten? Gerade für den Profiteur von NeoNETs Untergang?

Al-Sheikh: Wenn es zu Ihren Hobbies gehört, sich aus 10.000 Metern Höhe aus einem Flugzeug zu stürzen, sind sie nicht nur mutig, sondern auch ein Fan herausragender Schutzmaßnahmen und vielfacher Absicherungen.

Bildschirmfoto 2018-06-17 um 13.22.22

GNB: Welche Rolle hat Deutschland für Spinrad Global?

Al-Sheikh: Deutschland ist für uns von großer Bedeutung, da hier zahlreiche unserer Kunden und Abnehmer sitzen. Auch werden in der ADL viele Weichen für die zukünftige Entwicklung in Europa gestellt. Das finden wir sehr spannend.

GNB: Der Sitz von Spinrad Global in Berlin ist der frühere Deutschlandsitz von Global Sandstorm im Emirat. War die Standortwahl der Zentrale von Global Sandstorm ein Signal des Misstrauens gegen die ADL-Regierung und ihren konzernkritischen Kurs?

Al-Sheikh: Nein. Für uns standen von jeher geostrategische Interessen und die Vernetzung mit unseren Partnern im Vordergrund. Mit persönlich gefällt zudem die hemdsärmelige Mentalität und das Einzelunternehmertum der Berliner. Hier ist man hungrig, träumt noch groß. Davon kann das alte Europa meiner Ansicht nach viel lernen.

DWB: Auch München?

Al-Sheikh: Kann Inspiration denn je schlecht sein?

Warum beschäftigt sich GNB mit Global Sandstorm und warum wird mir das als Topstory angezeigt? Im Verhältnis zum früheren Spinrad International ist Global Sandstorm in Deutschland, selbst in Berlin, doch ne volle Nullnummer.
 .krah

Mit Fusion und Aufstieg von Spinrad Global sind sämtliche Unternehmensteile mit einem Mal brennend interessant. Und da die Konzernspitze von Spinrad Global sich sehr bedeckt hält was Pläne, etwaige Restrukturierungen, neue Standorte oder Neubesetzungen angeht, redet man eben mit dem, der verfügbar ist.
 .spoof

 Außerdem ist Global Sandstorm ja durchaus kein Zwerg, sondern das größte Unternehmen der arabischen Welt, das speziell was die Ölsparte angeht auch zahlreiche Abnehmer in Deutschland hat.
 .root

PLUS der gesamte Merger hat meiner Ansicht nach eh den einzigen Zweck, gegen den Goldwurm anstinken zu können. Von daher kennt dich dein Newsalgorithmus also gut: Wenn SG Schattenoperationen plant, dann bietet sich dafür Berlin und ein Mann aus der zweiten Reihe wie al-Sheikh mehr an als die Spinrad-Schickerianer aus Neuhausen-Nymphenburg. Al-Sheikh scheint mir da der genau passende Killer im Luxus-Suit zu sein.
 .asl

 Er ist superreich, sieht fantastisch aus, ist passionierter Actionsportler, Waffennarr, Frauenheld, ein rücksichtsloser Geschäftsmann Berliner Schule und häufiger Gast der Grand Tour. Und diversen Fotos auf Pomi-Portalen zufolge ein guter Bekannter von Johnny Spinrad.
 .rez

Möglich, dass sich al-Sheikh durch Erfolge gegen S-K als Spinrad-Chef für Deutschland platzieren will. Da allerdings hat er die Rechnung ohne die Bayern gemacht. Die sind nicht halb so harmlos, wie sie tun.
 Node

 Okay. Das beantwortet dann meine Frage.
 .krah


Offgame-Hinweis: Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es von Seiten Catalysts noch keine Angaben zur zukünftigen Struktur von Spinrad Global. Um mit den Entwicklungen dennoch spielen zu können, dieser nonkanonische Artikel. Möglich, dass dieser später kanonisch gemacht wird, wenn mehr Facts aus USA vorliegen und eine Festlegung zur Aufstellung von Spinrad Global in Deutschland erfolgt ist. Möglich, dass eine ganz andere Festlegung erfolgt und dieser Artikel geretconned werden muss (obwohl mich das sehr überraschen würde). Aus Sicht von SRB fungiert aktuell das im DP:Berlin gesetzte Deutschland-HQ von Global Sandstorm als Standort von Spinrad Global in der Freistadt Berlin. Und wo Spinrad Globals Deutschland-HQ ist, braucht uns für Berlin nicht zu interessieren.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: