Shadowrun Berlin

Die Online Erweiterung von Andreas AAS Schroth

Schlagwort-Archiv: Weihnachten

Extrapuls.12.79

Bildschirmfoto 2017-12-06 um 21.13.59

PDF Download ::: extrapuls-16

 

Advertisements

SHADOWRUNPARTY IN BERLIN 23-12-2011

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu – und mit diesem „Jahr des Chaos“ geht wirklich ALLE in der Welt von Shadowrun eigentlich los!

Grund genug, dau eine Riesenparty aufzuziehen – mit Feuer und Stunt Shows, mit Live Acts, mit Nerfmoddern, mit Juggern, mit Shadowrun Cosplay und mit überhaupt allem, was zu Shadowrun dazugehört. Und weil sich Weihnachten 2011 der erste Drache sehen lässt, findet DAS ERWACHEN auch zu Weihnachten statt: Mit zumindest ein wenig Rücksicht auf das Realleben aller Vollzeitnerds aber immerhin „schon“ am 23. Dezember, und natürlich in der ungekrönten Königin der Schattenstädte, BERLIN! („Wir fahren nach Berlin!“).

[B1L ARCHIV] 14 Verletzte bei Weihnachtsmann-Streit

SKURRILER WEIHNACHTSSTREIT: 14 VERLETZTE

archivierte Meldung vom 22.12.2072

Vertreter zweier unabhängiger Weihnachtsmann-Syndikate gerieten heute am Breitscheidplatz aneinander, da beide Gruppen den Platz und die Kurfürstendamm-Mall für sich beanspruchten. „Die organisierte Kriminalität dieser rotgekleideten Bettler, die unter allerlei Vorgaben angeblicher Mildtätigkeit um Spenden bzw. Almosen bitten, ist uns seit langem ein Dorn im Auge“, meint Sonja Klupp, Sprecherin des Verbandes der Kurfürstendamm-Ladenbetreiber: „Leider scheint die Polizei unwillens oder unfähig, diesem Treiben Einhalt zu gebieten“. Gegen 16:00 am heutigen Nachmittag kam es zunächst zu einem heftigen Wortwechsel zwischen einem Weihnachtsmann der studentischen Initiative ProXmas und einem Weihnachtsmann der Nuke-Cola gesponsorten Kooperative Sinterklaas. Nachdem der erste Streit sich durch Eingreifen der Mall-Sicherheit schnell auflöste, kam es Stunden später zu weiteren Begegnungen, bei denen beide Seiten z.T. bewaffnet aufeinander losgingen. Besorgt um die kritischen vorweihnachtlichen Zusatzeinnahmen haben die Ladenbetreiber der Kurfürstendamm-Mall ein bis 27.12. befristetes Aufenthaltsverbot für Weihnachtsmänner und ähnlich gewandete Personen in der Mall ausgesprochen außer solchen, die von den Ladenbetreibern selbst angeworben wurden. Regine Schmitz von der Berliner Weihnachts Dienstleistungs GmbH (ein Service im Auftrag der BERVAG) unterstützte die „mutige Entscheidung“. Seit Jahren liefern sich Banden organisierter Weihnachtsmann-Darsteller zum Teil erbitterte Konfrontationen um die besten Adressen in Berlin.

%d Bloggern gefällt das: